Deutsch English

Messer - Geschäftsbericht 2008

Westeuropa

glitz_90x136

"Bezüglich der Produktunabhängigkeit konnten wir viele herausragende Ziele erreichen."

Egon Glitz, Senior Vice President Western Europe

Die Region Westeuropa zeichnet sich durch eine breite Vielfalt von Kunden, Anwendungen und Produkten in einem heterogenen Marktumfeld aus.

Für unsere Aktivitäten in der Region ist es von entscheidender Bedeutung, die strategischen Ziele der Messer Group – angepasst an die länderspezifischen Gegebenheiten – umzusetzen. Dabei stehen die Kunden, die Entwicklung des Marktes und die Mitarbeiter im Fokus.

Investitionen in mehr Unabhängigkeit

Ein weiteres, sehr wichtiges Thema ist die Realisierung der großen Investitionsprojekte für noch mehr Produktunabhängigkeit. Vor diesem Hintergrund konnten innerhalb der Region Westeuropa im Jahre 2008 viele herausragende Erfolge erzielt werden, wie beispielsweise die Inbetriebnahme unserer neuen Luftzerlegungsanlage in Spanien.

Höchste Priorität genießen darüber hinaus die Auswahl und Weiterentwicklung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Landesgesellschaften.

Gase sind auch in konjunkturell schweren Zeiten gefragt

Die dunklen Wolken der weltweiten Rezession haben auch das Geschäft in Westeuropa negativ beeinflusst. Vor allem der Automobilsektor und die Chemie scheinen besonders stark betroffen zu sein. Als Gaseunternehmen spüren auch wir diesen allgemeinen Trend, aber bei weitem nicht so negativ, wie man zunächst glauben könnte. Grundsätzlich ist unsere Industrie selbst in konjunkturell schweren Zeiten robust, weil Gase in fast allen Bereichen der Fertigung eingesetzt werden. 

Einige Highlight-Fotos der Region Westeuropa in 2008 (zur Animation bitte Foto anklicken)

platzhalter_mood_west  


Klicken Sie für weitere Informationen bitte auf ein Land Ihrer Wahl

Belgien Frankreich Portugal
Dänemark Italien Spanien
Deutschland Niederlande Schweiz
     

 

© Messer Group GmbH